Zum Inhalt springen

Aktuelles


Defibrillator am Jugend- und Bürgerhaus in Wengerohr installiert

Vergangenen Montag wurde am Jugend- und Bürgerhaus in Wengerohr der erste von drei Defibrillatoren im Stadtteil Wengerohr angebracht.

Durch eine Spendenaktion von mehreren Firmen aus Wengerohr, konnten insgesamt 3 Geräte für den Ort angeschafft werden. Initiator Olaf Röder freut sich, dass bald auch in Sankt Paul sowie in Belingen weitere Standorte für solch ein lebensrettendes Gerät gefunden werden.

Die genauen Standorte werden über die Wittlicher Rundschau sowie auf der Homepage von Wengerohr (www.wengerohr.de) und die Internetseite des JuB-Wengerohr (www. jub-wengerohr.de) bekannt gegeben.

Hier finden Sie die aktuellen Standorte



Liebe Wengerohrer Bürgerinnen und Bürger, liebe Vereinsvorstände,

seit 2008 beschäftigt sich ein engagierter und sehr rühriger Vorstand um unser gemeinsames Jugend- und Bürgerhaus. In einer Vielzahl von Sitzungen über das Jahr verteilt versuchen wir, unser Haus mit Leben zu füllen und die Wünsche und Vorstellungen von Vereinen und Privatpersonen zu erfüllen. Dabei geht es neben Fragen der Sanierung, der Abrechnungen und Neubeschaffungen vor allem um die Vermietung und die Organisation von Veranstaltungen, die der Verein Jugend-und Bürgerhaus selbst durchführt.
Alle derzeit im Vorstand aktiven Frauen und Männer, sind schon seit vielen Jahren, bzw. von Anfang an mit dabei. Und natürlich sind wir mit unserem Bürgerhaus auch älter geworden. Bei den letzten Vorstandswahlen konnte für die Aufgaben der Kassiererin eine neue Mitstreiterin gewonnen werden. Seit diesem Jahr ist Stefanie Pützer-Queins die neue Kassiererin des JuB. Monika Gilgenberg, Kassiererin der ersten Stunde, konnte somit ihrem Wunsch entsprechend, ihr Amt weitergeben.
Liebe Wengerohrer, ich wende mich heute mit einem besonderen Wunsch und Appell zugleich an Sie alle. Helfen Sie mit, dass das Jugend- und Bürgerhaus auch in den kommenden Jahren einen gut arbeitenden Vorstand wählen kann, damit die erfolgreiche Geschichte des JuB weitergeführt werden kann. Wenden Sie sich bitte an den jetzigen Vorstand, wenn Sie gerne mitarbeiten möchten und sich vorstellen können, in einem gut aufgestellten Verein Verantwortung für die Gemeinschaft zu übernehmen.

Wir brauchen Sie!!!!
Mit Ablauf der Wahlperiode des jetzigen Vorstandes wollen wir unser Amt in jüngere Hände legen und in den wohlverdienten Ruhestand treten. Insbesondere suchen wir eine tatkräftige Person, die Zeit hat und sich zutraut die Vermeitung und Abrechnung in unserem Haus zu übernehmen.
Wolfgang Kessler, der diese Aufgabe seit vielen Jahren macht, wird sein Amt mit Ablauf der Amtszeit 2024 nicht mehr weiterführen.
Ebenso möchte Rolf Schüchel als 2. Vorsitzender und ich selbst, Michael Wagner, als 1. Vorsitzender mein Amt weitergeben.
Wir alle vertrauen darauf, dass es Menschen in Wengerohr gibt, die unsere begonnene Arbeit weiterführen und neue Impulse setzen können und wollen, um unser Bürgerhaus weiter mit Leben zu füllen.

Wenn Sie also Lust und Zeit haben eine dieser Aufgaben zu übernehmen melden Sie sich gerne beim Vorstand, oder bei unserem
Ortsvorsteher Matthias Linden

In der Hoffnung auf viele Meldungen

mit herzlichem Gruß

Michael Wagner